Pages Menu
Warning: Illegal string offset 'rss' in /homepages/1/d38836242/htdocs/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/1/d38836242/htdocs/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 72
Categories Menu

Nervosität bekämpfen

Egal ob Prüfung, Vortrag, Vorstellungsgespräch oder bei Date, starke Nervosität kann alles zu nichte machen. Kann man Nervosität bekämpfen? Das fragen sich deshalb viele. Und die kurze Antwort lautet zum Glück “ja”. Aber alles zuerst von vorne:

Was ist eigentlich Nervosität?

Nervosität ist ein Gefühl, welches sich auf viele Arten zeigen kann. Es erscheint immer dann, wenn man in eine ungewohnte Situation kommt. Das bedeutet, je öfter diese Situation vorkommt, desto weniger nervös wird man. Ein hervorragendes Beispiel zeigt sich bei Theaterschauspielern. Jeder der in seiner Schulzeit oder auch danach einmal bei einem Theaterstück mitmachte, sollte es kennen. Kurz vor dem Auftritt wird man etwas unruhig. Man schwitzt etwas mehr als normalerweise und eventuell zittern die Hände ein wenig. Und dann plötzlich, beim zweiten Auftritt am nächsten Tag scheinen diese Symptome schon weniger zu werden.

  • Beispiel Prüfung: Die Nervosität bei der Prüfung ist erstens natürlich ganz normal. Erst recht bei bedeutenden Prüfungen. Und zumeist ist die Angst vollkommen unbegründet, denn die meisten Personen bereiten sich ausführlich vor.
  • Beispiel Date: Auch hier ist die Nervosität oft unbegründet. Auch wenn sich jemand für nicht gut genug hält. Hier hilft der Gedanke, dass der Partner/die Partnerin ja trotz allem zum Date zugestimmt hat. Das sind doch bereits gute Voraussetzungen.
  • Beispiel Vortrag: Ja man kann sich die Zuschauer nackt vorstellen. Ob dies wirklich hilft weiss ich nicht. Was dafür mit Sicherheit hilft ist, sich ausführlich vorzubereiten. Dazu gehört auch das Üben vor einer kleinen Gruppe, zum Beispiel im Freundeskreis.
  • Beispiel Vorstellungsgespräch: Die meisten Menschen bewerben sich nicht für einen Job, von welchem sie keine Ahnung haben. Die Nervosität kommt daher, dass man das Gefühl hat, keine passende Antwort zu haben. In der Regel ist dies aber kein Problem, wenn man eine entsprechende Ausbildung hat und sich für einen passenden Job bewirbt.

Was tun gegen Nervosität?

Wie bekämpft man seine Nervosität nun am besten? Dazu gibt es natürlich verschiedene Lösungsansätze. Denn das Problem ist, dass man selbst unbegründete Nervosität, nicht komplett loswerden kann. Es gibt aber verschiedene Tricks, welche man kurzfristig anwenden kann. Hier sind einige Tipps um Nervosität bekämpfen zu können:

  • Vorbereitung. An Hand der oben genannten Beispiel sieht man schnell, dass ausreichende Vorbereitung bereits die halbe Miete ist.
  • Erwartungen. Nervosität kommt oft auch von hohen Erwartungen. Wer mit der Erwartung in die Prüfung geht null Fehler zu machen, steht stark unter Druck. Nimmt man sich hingegen vor nicht weniger als 10% Fehler zu machen, sieht die Situation anders aus.
  • Ich schaffe es. Was auch immer die Herausforderung ist, sagen Sie sich selbst, dass Sie es schaffen können.
  • Atemübungen. Einfach mal richtig verschnaufen und sich auf seinen Atem konzentrieren, kann Wunder wirken.
  • Abschalten. Sich vom Problem ablenken hilft in vielen Fällen. Denn zumeist ist die Nervosität etwas was man verspürt, vor der eigentlichen Situation.

Ein weiteres Mittel gegen die Nervosität stellt dazu auch noch die Hypnose dar. Gerne helfe ich Ihnen dabei Ihre Nervosität zu bekämpfen.

Jetzt Nervosität verlieren!

Hypnose - Ralf Denner Infos
 


 

Hinweis: Ich betreibe ausschließlich nichtmedizinische Hypnose, deshalb ersetzt meine Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers, sondern grenzt sich grundlegend davon ab. Es wird keine Hypnose im hypnotherapeutischen Kontext angeboten. Es werden keine medizinischen Behandlungen durchgeführt Es werden keine Diagnosen gestellt.
Bei Störungen, welche Krankheiten zur Ursache haben könnten, ist deshalb zunächst eine Bescheinigung eines zur Ausübung der Heilkunde Berechtigten darüber einzuholen, dass keine Krankheit vorliegt.