Pages Menu
Warning: Illegal string offset 'rss' in /homepages/1/d38836242/htdocs/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/1/d38836242/htdocs/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 72
Categories Menu

Selbsthypnose lernen

Sind Sie bereits überzeugt, dass Hypnose funktioniert? Haben Sie vielleicht bereits gute Erfahrungen mit einem Hypnotiseur gemacht? Und möchten Sie auch selbst in der Lage zu sein, sich hypnotisieren zu können? Dann sollten Sie Selbsthypnose lernen.

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose unterscheidet sich von der normalen Hypnose eigentlich nur durch eine Sache. Das ist die Abwesenheit eines Hypnotiseur. Stattdessen übernimmt man hier beide Rollen, Hypnotiseur und Hypnotisierter. Vom Ablauf her gibt es kaum Unterschiede. Es werden die gleichen Techniken angewendet, um sich selbst zu hypnotisieren, wie wenn es eine andere Person wäre. Selbsthypnose kann selbst erlernt werden, ist aber um einiges einfacher mit Unterstützung eines Hypnotiseur.

Vorteile von Selbsthypnose

Die Vorteile der Selbsthypnose liegen natürlich auf der Hand. Angefangen damit, dass man sich die Kosten sparen kann, ist man natürlich auch noch völlig unabhängig. Wenn einem also nachts um 2 nach einer Hypnose ist, kann man dies tun. Mit einem Hypnotiseur müsste man hingegen zuerst einen Termin ausmachen, anreisen und so weiter. Im Weiteren fällt es einigen Personen auch einfacher sich selbst zu vertrauen, als einer fremden Person (also dem Hypno-Coach).

Was kann Selbsthypnose?

Grundsätzlich kann man mit der Selbsthypnose alles erreichen, was man auch bei der herkömmlichen Hypnose erreichen kann. Ob man nun bestimmte Ziele erreichen möchte, im Sport, im Beruf, im Auftreten, oder ob man seine Eifersucht los werden möchte,, die Schüchternheit überwinden oder endlich abnehmen möchte, die Selbsthypnose macht es möglich.

Eine ausführlichere Erklärung zur Hypnose, finden Sie auf der Hypnose Ratgeberseite.

Wie funktioniert Selbsthypnose?

Bei der Selbsthypnose geht es darum, sich selbst in einen Zustand der Trance zu versetzten. Diesen Zustand nennt man dann Hypnose. Selbsthypnose allein kann auf den Anwender sehr beruhigend und entspannend wirken. Sie hat daher auf jeden Fall einen guten Einfluss. In den meisten Fällen versteht man unter Hypnose aber eigentlich die Hypnose mit Suggestion. Durch die Suggestion erst wird das Unterbewusstsein neu Programmiert.

Doch was bedeutet das eigentlich? Gemeint ist damit, dass man sich selbst so beeinflusst, dass man zum Beispiel auf einmal neue Gewohnheiten entwickelt. Das ist natürlich sehr hilfreich, möchte man etwas abnehmen. Die neu programmierte Gewohnheit könnte in diesem Fall sein, dass man abends nichts mehr isst, ohne Hunger zu haben.

Um den Zustand der Trance zu erreichen, gibt es viele verschiedene Methoden. Gerade bei der Selbsthypnose ist man jedoch etwas eingeschränkt, da man ja auch die Rolle des Hypnotiseur übernehmen muss. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten.

Wie Selbsthypnose lernen?

Erlernen kann man die Selbsthypnose natürlich auf verschiedene Arten. Es gibt Bücher, welche dabei helfen, Seminare oder auch Videokurse. Als Hypnotiseur kann ich Ihnen aus erster Hand zeigen, wie Selbsthypnose angewendet werden kann. Bereits nach einer Sitzung sind Sie in der Lage, sich selbst zu hypnotisieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Hypnose - Ralf Denner Infos