Pages Menu
Warning: Illegal string offset 'rss' in /homepages/1/d38836242/htdocs/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 67

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/1/d38836242/htdocs/wp-content/themes/Lucid/header.php on line 72
Categories Menu

Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein?

Falls Sie im Moment wenig Vertrauen in sich selbst verspüren, dann fragen Sie sich vielleicht auch „Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein?“. Wenn das Selbstbewusstsein (auch Selbstwertgefühl, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen genannt) fehlt, dann macht sich in vielen Situationen Angst breit. Diese Angst führt dazu, dass man vieles nicht machen kann, da es einem die Kraft und Motivation wegnimmt.

Die gute Nachricht ist, dass Selbstbewusstsein aufbauen möglich ist. In diesem Ratgeber werden Sie zahlreiche Tipps erhalten, wie auch Sie wieder selbstbewusster leben können.

Was ist das Selbstbewusstsein?

Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein? Sicher ist, dass man es nicht stärken kann, ohne zu wissen, was Selbstbewusstsein eigentlich ist. Was hat es also damit auf sich?

Sieht man in einem Wörterbuch nach, findet man sehr wahrscheinlich etwa folgendes: „Ein Gefühl von Vertrauen in seine eigenen Fähigkeiten, Qualitäten und Urteilsfähigkeiten.“

Selbstvertrauen ist daher eine komplett subjektive Eigenschaft und ist keineswegs messbar. Das ist ein grosser Vorteil, denn es bedeutet, dass jeder sein Selbstbewusstsein selbst beeinflussen kann. Genau darum soll es hier gehen.

Woher kommt ein schwaches Selbstbewusstsein?

Wie so oft wenn es um Probleme geht macht es Sinn, nach den Ursachen zu suchen. Denn auf den ersten Blick sind meist nur die Symptome sichtbar und nicht die Quelle. Dies ist auch beim Selbstbewusstsein nicht anders.

Wenn Sie zum Beispiel in Schwitzen kommen, wenn Ihr Chef das Büro betritt, dann benötigen Sie kein Mittel gegen das Schwitzen. Stattdessen brauchen Sie ein wenig mehr Selbstvertrauen.

Die Gründe für ein schwaches Selbstbewusstsein sind vielseitig, doch einige kommen immer wieder vor:

  • Äusserlichkeiten – Die Gesellschaft verlangt von jedem Einzelnen heutzutage gut auszusehen. Wo man hinsieht, präsentieren sich Modells und das Äussere wird über alles andere gestellt. Es kann daher schnell vorkommen, dass man selbst an seinem Äusseren zweifelt.
  • Vergleiche – Sich mit anderen Personen zu vergleichen, kann ein Auslöser für wenig Selbstvertrauen sein. Denn Tatsache ist, dass es immer noch irgendjemanden gibt, der „besser“ ist.
  • Erfolge – Leider kann nur einer die Goldmedaille gewinnen. Alle anderen kommen danach. Wer sich auf solche Erfolge fokussiert und nicht gewinnt, kann dadurch an Selbstsicherheit einbüssen.
  • Misserfolge – Auch Misserfolge werden von der Gesellschaft in Fällen Bereichen nicht geduldet. Wem dennoch ein Missgeschick widerfährt, für den kann eine schwierige Situation entstehen.
  • Glücklicherweise gibt es für alle genannten Fälle auch Lösungen. Selbstbewusstsein lernen ist möglich. Sehen Sie dazu den nächsten Abschnitt.
  • Sollten Sie selbst Ihr Selbstwertgefühl verloren haben, versuchen Sie die Ursache zu erkennen. Dies ist entscheidend, wenn es darum geht, eine Lösung zu finden. Vielleicht ist es eines der genannten Beispiel. Aber vielleicht liegt das Problem auch ganz wo anders. Investieren Sie die Zeit, die Quelle zu finden.

Kann man Selbstbewusstsein lernen?

Wie bereits am Anfang angesprochen, ist das Selbstbewusstsein eine ganz und gar persönliche Angelegenheit. Sie haben es selbst in der Hand. Im Prinzip könnte sich jemand einfach für selbstbewusst erklären und damit hat sich die Sache erledigt. Gut, so einfach ist es nicht. Denn man muss sich selbst ja auch davon überzeugen, dass man tatsächlich Selbstvertrauen hat. Doch wie macht man das?

Kurz gesagt: Die Lösung ist es, den Fokus vom Negativen wegzunehmen.

Auf eigene Stärken konzentrieren

Wo auch immer die Ursache für das schwache Selbstbewusstsein zu finden ist. Die Chancen stehen gut, dass die eigenen Stärken das wieder hinbiegen können. Die grundsätzliche Idee ist es immer, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

„Fail fast“ lautet zum Beispiel eine Businessstrategie. Zu Deutsch bedeutet dies „scheitere schnell“. Die Idee ist es, dass man seine Fehler schnell macht, damit man so schnell wie möglich daraus lernen kann. Misserfolge gehören zum Leben dazu, das ist normal. Wichtig ist, dass man daraus lernt, was das Selbstbewusstsein stärkt und nicht schwächt.

Wer wirklich selbstbewusster sein möchte, der muss sich auf seine Stärken konzentrieren. Denke Sie daran, dass niemand bei allem gut sein kann. Ein Stabhochspringer geht auch nicht morgen zum Boxen, sondern bleibt beim Stabhochsprung.

Kann man mit Hypnose Selbstbewusstsein aufbauen?

Die Hypnose kann tatsächlich in vielen Fällen, sehr vieles bewirken. Voraussetzung ist einzig, dass die Person für die Hypnose offen ist. Selbstzweifel und andere Ängste entstehen zumeist unterbewusst. Das bedeutet, dass man sich oft nicht selbst „heilen“ kann. Selbst wenn man die Ursache für das schwache Selbstvertrauen erkannt hat.

Die Hypnose für das Selbstbewusstsein setzt genau da an. Es sorgt dafür, dass man sich auf seine Stärken konzentriert und sich weniger von Aussen negativ beinflussen lässt. Das Unterbewusstsein wird quasi neu programmiert. Dies führt dazu, dass man sich selbst wieder mehr zutraut. Weitere Übungen sorgen dafür, dass man dies im Alltag umsetzen kann.

Wie kann man selbstsicher auftreten?

Selbstbewusster werden üben ist auf jeden Fall möglich. Die einfachsten Tricks dafür finden Sie gleich hier:

  • Besser kleiden – Gerade wenn das Äussere als Ursache erkannt wurde, lohnt es sich natürlich daran zu arbeiten. Bereits besser aussehende und passende Kleider machen einen grossen Unterschied.
  • Schneller gehen – Motivierte und selbstbewusste Menschen gehen schneller als andere.
  • Lächeln – Sich selbst im Spiegel anlächeln bevor man das Haus verlässt wirkt Wunder. Auch generell sollte man viel lächeln.
  • Sport – Sportlichere Menschen sind selbstbewusster.
  • Helfen – Wer anderen hilft, wird Ansehen ernten. Nichts pusht das Selbstbewusstsein so sehr, wie das Ansehen anderer.

Schlussendlich geht es bei all diesen Tipps um die gleiche Sache. Denken Sie daran, das Selbstvertrauen ist rein subjektiv. Andere Menschen erkennen Ihr Selbstbewusstsein an Ihrem handeln.

Fazit: Wenn Sie sich selbstbewusst geben, werden Sie von anderen auch so angesehen. Dies wiederum gibt Ihnen echtes Selbstbewusstsein.

Jetzt Selbstbewusstsein gewinnen!

Hypnose - Ralf Denner Infos


Hinweis: Ich betreibe ausschließlich nichtmedizinische Hypnose, deshalb ersetzt meine Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers, sondern grenzt sich grundlegend davon ab. Es wird keine Hypnose im hypnotherapeutischen Kontext angeboten. Es werden keine medizinischen Behandlungen durchgeführt Es werden keine Diagnosen gestellt.
Bei Störungen, welche Krankheiten zur Ursache haben könnten ist deshalb zunächst eine Bescheinigung eines zur Ausübung der Heilkunde Berechtigten darüber einzuholen, dass keine Krankheit vorliegt.